• Topplerweg 15 - 91541 Rothenburg o.d.T. - Tel.: +49 (0) 9861 4566

Aktuelles

+++ AKTUELLES +++ 22.05.2020 +++

Liebe Eltern,

hier finden Sie die aktuellen Informationen aus dem Kultusministerium über die Weiterführung des Unterrichts nach den Pfingstferien:

Als DOWNLOAD: Anlage_-_Information_Staatsminister_an_Eltern_(Kopie)

Als LINK: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6964/so-geht-es-an-den-schulen-in-bayern-weiter.html (beachten Sie bitte das PDF-Anschreiben unten auf der verlinkten Seite!)

Leider liegen uns bisher keine weiteren Informationen darüber vor, wie die konkrete Umsetzung an den Schulen aussehen wird.

Sobald wir Genaueres wissen, werden wir dies unverzüglich an Sie weitergeben.

In den Pfingstferien wird für Notfälle auch wieder eine Betreuung angeboten. Auch Schülerinnen und Schüler, die bisher die Notbetreuung besucht haben, müssen für die Ferien erneut angemeldet werden. Die dafür notwendigen Formulare können ab sofort im Sekretariat abgeholt werden. Wir bitten Sie, bis spätestens 28.05.2020 die entsprechenden Erklärungen bei uns abzugeben, falls Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten.

 

Hygienekonzept

Maßnahmen Schulgelände, Schulhaus, Klassenzimmer 

  • verpflichtender Mund-Nasen-Schutz im Schulbus und in allen Bereichen der Schule außerhalb des Klassenzimmers für Schülerinnen und Schüler und für Lehrkräfte
  • 14 Schüler pro Klassenzimmer, nur Einzelplätze
  • verschiedene Eingänge für einzelne Gruppen
  • Abstandsmarkierungen bei Eingängen/Toiletten/Wasserspender
  • Hygienepaket mit Ersatzmasken und Einweg-Handschuhen in allen Klassenzimmern
  • Einlasskontrolle bei den Eingängen, Maskenausgabe, -rückgabe
  • Abtrennung Pausenhof
  • zeitversetzte Pausen
  • keine Spielgeräte
  • kein Pausenverkauf
  • nur in Ausnahmefällen Nutzung des Wasserspenders
  • Visualisierung des erforderlichen Abstandes (farbige Stäbe, 1,5 m)
  • Regelplakate in allen Klassenzimmern + Schulhaus
  • Desinfektionsmittel, Seifenspender und Papierhandtücher in allen Räumen
  • keine Garderobennutzung (enge Flure)
  • regelmäßiges Lüften der Klassenzimmer
  • keine Schulveranstaltungen
  • kein Fachunterricht

Verhaltensregeln 

  • einzelnes Betreten und Verlassen des Klassenzimmers (Beachtung des Mindestabstandes)
  • regelmäßiges Händewaschen (nach Ankunft, vor dem Essen, nach Pausen, nach Toilettengang)
  • Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Toilettengänge nur einzeln (Kloampeln)
  • keine Partner- oder Gruppenarbeit
  • kein Austausch von Materialien
  • Einführung der Verhaltensregeln mittels Video
  • Schulbesuch nur bei völliger Gesundheit möglich

+++ Information +++ 15.05.2020 +++

Liebe Eltern,

nachdem die vierten Klassen nun seit Montag, den 11.05.2020 wieder in die Schule gehen, folgen am 18.05.2020 die Kinder der ersten Klassen (die Erziehungsberechtigten wurden bereits informiert). 

Leider gibt es momentan noch KEINE endgültige Aussage des Kultusministeriums hinsichtlich der 2. und 3. Klassen. Sobald wir Genaues wissen, informieren wir Sie natürlich.

Nach wie vor gilt: Wir wissen, dass diese besondere Situation vieles von Ihnen fordert. Vielen Dank für Ihre Geduld, Ihr Engagement und Ihre Ausdauer. Seien Sie Ihren Kindern gegenüber bitte weiterhin nachsichtig. Es muss nicht immer alles perfekt sein.

Wenn Sie mögen, klicken Sie doch einmal auf unsere neue Link-Sammlung (siehe Menüleiste), dort haben wir einiges für die Kinder (und auch Eltern) zusammengestellt.

Bleiben Sie gesund und voller Zuversicht.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. G. Eßel-Ullmann & D. Wack, Schulleitung

P.S. Hier eine Hilfestellung für Sie, liebe Eltern, die das Kultusministerium veröffentlicht hat:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-corona-virus-unterstuetzen.html