• Topplerweg 15 - 91541 Rothenburg o.d.T. - Tel.: +49 (0) 9861 4566

Aktuelles

+++ AKTUELLES +++ 14.09.2020 +++

Hygienekonzept des Bayerischen Kultusministeriums: Download (PDF):     Rahmen-Hygieneplan-Schulen-Bayern_Stand-02.09.20_final

 

+++ AKTUELLES +++ 04.09.2020 +++

Elternbrief als Download (PDF):         Elternbrief_Schulanfang_2020               Hygienekonzept_September_2020

 

Liebe Eltern,

in wenigen Tagen beginnt wieder die Schule. Wir hoffen, Sie hatten schöne und erholsame Ferientage.
Nachfolgend einige Informationen für das kommende Schuljahr:
Wir freuen uns sehr, dass wir wieder mit allen Klassen im Regelbetrieb starten können. Allerdings wird auch das kommende Schuljahr aufgrund der Corona-Pandemie unter bestimmten Bedingungen und Einschränkungen stehen. Das oberste Ziel ist es, den Regelunterricht zu ermöglichen und eine Schulschließung zu vermeiden.
Unser aktuelles Hygienekonzept legen wir bei. Es haben sich nur geringfügige Veränderungen gegenüber dem letzten Schuljahr ergeben.
Informationen zum Schulstart:
Der Unterricht in der ersten Schulwoche findet in allen Klassen von 7.55 Uhr bis 11.15 Uhr statt. Die Kinder werden von ihrer Klassenlehrkraft unterrichtet.
Die Busse fahren entsprechend. Für die Grundschüler, die den Schulbus 852 (Heckenacker) benutzen, wird am Morgen ein zusätzlicher „Verstärkerbus“ eingesetzt. Alle Busse fahren zeitgleich. Für unsere Grundschüler ist der erste Bus vorgesehen.
Die Schule ist ab 7.30 Uhr geöffnet. Vorher darf das Schulhaus nicht betreten werden. Eine Beaufsichtigung kann vorher nicht erfolgen. Ab 7.30 Uhr können die einzelnen Jahrgangsstufen über die vorgesehenen Eingänge in ihr Klassenzimmer gehen und werden dort beaufsichtigt.
In den ersten Tagen steht an den Eingängen Personal bereit, um die Kinder zu unterstützen.
Die Garderobenschränke werden bis auf Weiteres nur für die Aufbewahrung der Turnbeutel genutzt. Die Schüler*innen gehen mit ihren Straßenschuhen in die Klassenräume. Vorerst werden keine Hausschuhe benötigt. Die Jacken bleiben in den Klassenzimmern.
Bitte geben Sie Ihrem Kind zuverlässig täglich Pausenvesper und Getränk mit (keine Nutzung des Wasserspenders, kein Pausenverkauf).

Verbindliche Eingänge:
2. Klassen (2a: Fr. Flörchinger-Weick, 2c: Fr. Czermak) bleiben in den bisherigen Klassenzimmern: Eingang am Topplerweg
2b (Fr. Koen) bleibt im bisherigen Klassenzimmer: Eingang Nottreppe Pausenhof
3. Klassen (3a: Fr. Hirsch, 3b: Fr. Roth, 3c: Fr. Kmeth) Klassenzimmer im Neubau: Nottreppe Neubau
4. Klassen (4a: Fr. Glindemann, 4b: Herr Straub; 4c: Fr. Meier) bleiben in den bisherigen Klassenzimmern: Haupteingang Neubau

Wir bitten Sie um ihr Verständnis, dass Sie Ihre Kinder nicht in das Schulhaus begleiten können. Für Gespräche muss künftig immer eine Terminvereinbarung getroffen werden.

Mund-Nasen- Bedeckung
Im Schulgebäude wird überall, wo kein Mindestabstand gewährleistet ist, die Maske getragen. Sobald die Schüler*innen an ihrem Platz sitzen, darf die Maske abgenommen werden.
Bitte weisen Sie Ihr Kind auch auf die Maskenpflicht im Schulbus hin.
Es ist erforderlich, die Maske täglich zu wechseln!

Ihr Kind darf nicht in die Schule kommen:

 Mittlere bis starke Erkältungssymptome (Fieber, starker Schnupfen)
 Unklare Krankheitssymptome: Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starke Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall
 Ihr Kind fühlt sich schlapp und krank
 Nach einer Erkrankung muss Ihr Kind 24 Stunden symptomfrei sein
 Der fieberfreie Zeitraum soll 36 Stunden betragen
 Im Zweifelsfall entscheidet der Hausarzt bzw. Kinderarzt über eine Testung

Rückkehrer aus einem Risikogebiet:
Bei der Rückkehr aus einem Risikogebiet ist die Einhaltung einer 14-tägigen Quarantäne oder der Nachweis eines negativen Coronatests erforderlich.

Die Einladung und Informationen über den ersten Elternabend erhalten Sie in den ersten Schultagen.
Es kommt auch in diesem Schuljahr immer wieder kurzfristig zu neuen Informationen und Änderungen aus dem Kultusministerium. Darüber werden wir Sie aktuell informieren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.
Wir hoffen, dass wir mit diesen Einschränkungen im Regelbetrieb verbleiben können und wünschen Ihren Kindern und Ihnen einen guten Start in das neue Schuljahr und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Dr. G. Eßel-Ullmann & D. Wack, Schulleitung

 

Hygienekonzept

(Grundlage: Rahmen-Hygieneplan des Staatsministeriums nach der jeweils geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 01.08.2020 (gültig ab dem Schuljahr 2020/2021)

Maßnahmen Schulgelände, Schulhaus, Klassenzimmer:
– verpflichtender Mund-Nasen-Schutz im Schulbus und in allen Bereichen der Schule außerhalb des Klassenzimmers für Schüler*innen und für Lehrkräfte
– möglichst feste Sitzordnung
– verschiedene Eingänge für verschiedene Jahrgangsstufen
– Abstandsmarkierungen bei Eingängen/Toiletten/Wasserspender
– Hygienepaket mit Ersatzmasken und Einweg-Handschuhen in allen Klassenzimmern
– Abtrennung Pausenhof
– zeitversetzte Pausen
– kein Pausenverkauf
– keine Spielgeräte
– nur in Ausnahmefällen Nutzung des Wasserspenders
– Regelplakate in allen Klassenzimmern + Schulhaus
– Desinfektionsmittel, Seifenspender und Papierhandtücher in allen Räumen
– keine Garderobennutzung (enge Flure)
– regelmäßiges Lüften der Klassenzimmer (ca. alle 25 Minuten)
– keine klassenübergreifenden Schulveranstaltungen
– bei klassenübergreifendem Unterricht (z.B. Religion, Ethik, WG) blockweise Sitzordnung
– Im Neubau: CO2-Meßgeräte mit entsprechender Lüftungsanlage nach außen sind in allen Klassenzimmern

Verhaltensregeln:
– einzelnes Betreten und Verlassen des Klassenzimmers (Beachtung des Mindestabstandes)
– regelmäßiges Händewaschen (nach Ankunft, vor dem Essen, nach Pausen, nach Toilettengang)
– Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
– Toilettengänge nur einzeln (Kloampeln)
– Partner- und Gruppenarbeit (nach Möglichkeit in festen Paaren oder Gruppen)
– kein Austausch von Materialien
– Schulbesuch nur bei völliger Gesundheit möglich

 

+++ AKTUELLES +++ 03.09.2020 +++

Liebe Eltern,

der Unterricht fängt für die Kinder am Dienstag, den 8. September 2020 an. Die Klassen 2 bis 4 beginnen um 7.55 Uhr in den Klassenzimmern. Die 1. Klassen wurden bereits per Post über ihre Startzeit informiert.

ACHTUNG: Jede Klasse hat einen zugeteilten Ein- und Ausgang (beschildert)!

Leider müssen Sie, liebe Eltern der 2. bis 4. Klassen, außerhalb des Schulgebäudes bleiben und dürfen noch immer nicht hinein.

Wir freuen uns auf das neue Schuljahr!

 

+++ AKTUELLES +++ 25.06.2020 +++

Liebe Eltern,

dieses Schreiben vom Kultusministerium informiert Sie über die kommenden Sommerferien und den geplanten Schulstart danach:

200623 M an alle Eltern Brückenangebote und Ausblick

 

+++ AKTUELLES +++ 22.05.2020 +++

Liebe Eltern,

hier finden Sie die aktuellen Informationen aus dem Kultusministerium über die Weiterführung des Unterrichts nach den Pfingstferien:

Als DOWNLOAD: Anlage_-_Information_Staatsminister_an_Eltern_(Kopie)

Als LINK: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6964/so-geht-es-an-den-schulen-in-bayern-weiter.html (beachten Sie bitte das PDF-Anschreiben unten auf der verlinkten Seite!)

Hygienekonzept

Maßnahmen Schulgelände, Schulhaus, Klassenzimmer 

  • verpflichtender Mund-Nasen-Schutz im Schulbus und in allen Bereichen der Schule außerhalb des Klassenzimmers für Schülerinnen und Schüler und für Lehrkräfte
  • 14 Schüler pro Klassenzimmer, nur Einzelplätze
  • verschiedene Eingänge für einzelne Gruppen
  • Abstandsmarkierungen bei Eingängen/Toiletten/Wasserspender
  • Hygienepaket mit Ersatzmasken und Einweg-Handschuhen in allen Klassenzimmern
  • Einlasskontrolle bei den Eingängen, Maskenausgabe, -rückgabe
  • Abtrennung Pausenhof
  • zeitversetzte Pausen
  • keine Spielgeräte
  • kein Pausenverkauf
  • nur in Ausnahmefällen Nutzung des Wasserspenders
  • Visualisierung des erforderlichen Abstandes (farbige Stäbe, 1,5 m)
  • Regelplakate in allen Klassenzimmern + Schulhaus
  • Desinfektionsmittel, Seifenspender und Papierhandtücher in allen Räumen
  • keine Garderobennutzung (enge Flure)
  • regelmäßiges Lüften der Klassenzimmer
  • keine Schulveranstaltungen
  • kein Fachunterricht

Verhaltensregeln 

  • einzelnes Betreten und Verlassen des Klassenzimmers (Beachtung des Mindestabstandes)
  • regelmäßiges Händewaschen (nach Ankunft, vor dem Essen, nach Pausen, nach Toilettengang)
  • Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Toilettengänge nur einzeln (Kloampeln)
  • keine Partner- oder Gruppenarbeit
  • kein Austausch von Materialien
  • Einführung der Verhaltensregeln mittels Video
  • Schulbesuch nur bei völliger Gesundheit möglich

Nach wie vor gilt: Wir wissen, dass diese besondere Situation vieles von Ihnen fordert. Vielen Dank für Ihre Geduld, Ihr Engagement und Ihre Ausdauer. Seien Sie Ihren Kindern gegenüber bitte weiterhin nachsichtig. Es muss nicht immer alles perfekt sein.

Wenn Sie mögen, klicken Sie doch einmal auf unsere neue Link-Sammlung (siehe Menüleiste), dort haben wir einiges für die Kinder (und auch Eltern) zusammengestellt.

Bleiben Sie gesund und voller Zuversicht.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. G. Eßel-Ullmann & D. Wack, Schulleitung

P.S. Hier eine Hilfestellung für Sie, liebe Eltern, die das Kultusministerium veröffentlicht hat:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-corona-virus-unterstuetzen.html